600x284-1
480x480-01

Absage Oberaargauisches Schwingfest in Hindelbank


Leider führen gesundheitliche Beschwerden zur Absage beim morgigen Gauverbandsfest in Hindelbank. Letzten Sonntag hat sich Kilian Wenger einen 'Hexenschuss' eingefangen. Trotz sofortigen Therapiemassnahmen und einer feststellbaren Besserung,  konnte er die Trainings in dieser Woche nicht beschwerdefrei absolvieren. Kilian sagt dazu: 'Beim Schwingtraining verspürte ich vor allem bei den Drehbewegungen immer wieder Schmerzen' In der Folge war ein beschwerdefreies Training nicht mehr möglich. Er hat sich deshalb schweren Herzens entschieden beim morgigen Oberaargauischen Schwingfest nicht anzutreten. Kilian Wenger meint dazu: 'Nach dem erfolgreichen Saisonstart in Wolhusen und Basel konnte ich Selbstvertrauen tanken. Aufgrund meiner Erfahrungen mit Verletzungen in den letzten Jahren, habe ich entschieden nur in top fittem Zustand an Festen anzutreten und auch hinsichtlich dem ESAF 2016 keine unnötigen Risiken einzugehen.' Kilian Wenger wird nun die Therapiemassnahmen intensiv weiterführen, so dass der Teilnahme am Oberländischen Schwingfest in Aeschi vom 12. Juni 2016 nichts im Weg stehen sollte. Zusätzlich plant er nun die Teilnahme am Bern. Jurassischen oder Seeländischen Schwingfest. Seinen Oberländer Kameraden wünscht er für das morgige Fest viel Erfolg.